Daheim

Cinnamon Rolls: süße Versuchung

Seit meiner letzten USA Reise bin ich verrückt nach Cinnamon Rolls. Sie sind sooo was von lecker, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen und einem dieser köstliche Zimt-Duft in die Nase steigt. Eigentlich mag ich Zimt nicht so gern, aber in dieser Kombination kann auch ich nicht widerstehen.

Grundlage der Rolls ist ein Hefeteig. Wer Respekt vor Hefe hat, keine Sorge. Hefe ist zwar ein kleines Sensibelchen, aber wenn sie nur mit handwarmen Zutaten in Berührung kommt und genug Zeit zum Gehen hat, dann ist sie zufrieden und leicht zu verarbeiten.

 

Als Zutaten für den Teig (ca. 20-24 Stück) braucht ihr:

  • 50 g Butter (geschmolzen und abgekühlt)
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 1 EL Zuker
  • ½ TL Salz
  • 1 Paket Vanille-Puddingpulver
  • 500 g Mehl
  • 1 Paket Trockenhefe (7g)

 

Für die Füllung:

  • 75 g weiche Butter
  • 100-150 g brauner Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 100 g gehackte Walnüsse

 

Zuletzt noch für das Frosting:

  • 50 g Philadelphia
  • 15 g flüssige Butter
  • 100 g Puderzucker

 

Zimtschnecken-auf-Blech
Frisch aus dem Ofen sind die Zimtschnecken bereit für das Frosting.

 

Für die Zubereitung folgt ihr einfach diesen Schritten:

Alle Teigzutaten in eine Schüssel geben und mit der Hand oder dem Mixer gründlich verkneten. Den Teig dann an einem warmen Ort eine gute Stunde gehen lassen.

  1. Dann den Teig zu einem großen Rechteck ausrollen, großzügig mit der weichen Butter bestreichen und mit Zimtzucker und Nüssen bestreuen. Das Rechteck von der längeren Seite her aufrollen. Im Anschluss die Rolle mit einem sehr scharfen Messer in etwa zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
  2. Die Scheiben in eine große gefettete Springform (30 cm) oder eine viereckige Backform (20 x 30 cm) setzen. Zwischen den Scheiben ein bis zwei Zentimeter Abstand lassen und die Rolls eine halbe Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sie sich vergrößert haben und aneinander stoßen. Bitte an dieser Stelle den Cinnamon Rolls unbedingt genug Zeit geben, nur so werden sie richtig fluffig.
  3. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 175 °C) vorheizen. Die Rolls etwa 15 bis 20 Minuten backen lassen.
  4. Alle Zutaten für das Frosting verrühren und über die noch warmen Rolls tröpfeln. Am besten sofort ab damit auf den Tisch. Wenn die Rolls noch warm sind und das Frosting noch schön klebrig, dann schmecken sie einfach am besten.

 

Achtung: Suchtgefahr 🙂

Cinnamon Rolls
Achtung Suchtgefahr: Cinnamon Rolls am besten noch warm essen.

Nährwerte: Energie 196 kcal/ 849 kJ; Fett 8,4 g; davon gesättigte Fettsäuren 3,8 g; Kohlenhydrate 25,6 g; davon Zucker 4,7 g; Ballaststoffe 0,9 g; Eiweiß 3,8 g; Salz 0,06 g.

 

Guten Appetit,

Eure Tina

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s